Qualitätspolitik

Qualität ist im heutigen Wettbewerb ein entscheidender Faktor. Qualität trägt dazu bei, das Vertrauen und die Zufriedenheit unserer Kunden zu gewinnen und zu bewahren und neue Märkte zu erschließen.

Die Anforderungen und Erwartungen unserer Kunden an unseren Dienstleistungen und unseren Produkte hinsichtlich Qualität, Preis und Lieferbereitschaft voll zu erfüllen ist deshalb unsere Verpflichtung.

Qualität heißt für uns:

  • fehlerfreie Produkte in geforderter Qualität zum Kunden
  • feste Einhaltung der vereinbarten Liefertermine und der Sicherstellung einer hohen Lieferbereitschaft
  • marktgerechte Entwicklung von Neuprodukten und die Weiterentwicklung bestehender Produkte unter Berücksichtigung der von unseren Kunden geforderten individuellen Sortimente
  • Erbringung bestehender Serviceleistungen in geforderter Qualität und Entwicklung neuer Service- und Beratungsleistungen basierend auf den heutigen und zukünftigen Forderungen des Marktes.-
  • ständige und sorgfältige Beobachtung des Marktes mit dem Ziel Marktveränderungen kurzfristig zu folgen.-
  • Ermittlung der Kundenbedürfnisse

Umweltpolitik

Qualitäts- und Umweltmanagement bilden in unserem Unternehmen eine Einheit. Die Umweltpolitik ist den Umweltauswirkungen des Unternehmens angemessen und ist in Leitlinien zusammengefasst.

Die Verbesserungen der Umwelt und die Reduzierung der Umweltbeeinträchtigungen ist eine Aufgabe die nur alle gemeinsam lösen können. Darum verpflichtet sich die Firma Gust. Alberts GmbH & Co. KG bei allen ihren unternehmerischen Aktivitäten zum Schutz der Umwelt. Die Umweltpolitik und die Umweltziele werden durch die Geschäftsführung festgelegt. Die folgenden fünf Leitsätze dienen dem Unternehmen und den Mitarbeitern als Leitfaden für ein umweltgerechtes Handeln.

Leitsatz 1

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich verantwortlich für den Umweltschutz.

Die Mitarbeiter werden mit Aushängen und durch die monatlich erscheinende GAH facts über ökologische Fragen informiert. Durch interne und externe Schulungen werden Mitarbeiter so geschult, dass die Tätigkeiten verantwortungsbewusst im Sinne der Umweltpolitik durchgeführt werden und das Umweltbewusstsein auch über die Betriebsgrenze hinaus eingeprägt bleibt. Des Weiteren werden Mitarbeiter durch Schulungen, Informationen und Messebesuchen für ihre Aufgaben qualifiziert und motiviert bei der kontinuierlichen Verbesserung mitzuwirken. Durch das überbetriebliche Vorschlagswesen (ÜBVW) werden die Mitarbeiter noch zusätzlich motiviert die Umweltziele zu erreichen. Die Koordination dieser Aufgaben erfolgt durch den Umweltmanagementbeauftragten.

Leitsatz 2

Wir überprüfen und beurteilen kontinuierlich unsere Produktionsabläufe und Produkte hinsichtlich umweltbelastender Auswirkungen. Gleiches gilt vor der Einführung neuer Produkte und neuer Verfahren.

Im Rahmen unserer Umweltpolitik streben wir einen bewussten Umgang mit den im Betrieb verwendeten Energien, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen an. Auch eine Reduzierung von Abwasser, Abfällen, Abluft und Lärm wird überprüft. Wir ermitteln daher kontinuierlich umweltrelevante Daten. Diese werden ausgewertet und Maßnahmen daraus abgeleitet. Alle Stoffe von denen Gefahr für Mensch und Umwelt ausgehen kann werden erfasst und in einem Gefahrstoffkataster aufgeführt. Der Umgang mit diesen Stoffen wird geschult und auf die Gefahren in Betriebsanweisungen hingewiesen.

Für die Abwehr von Gefahren sind Alarm- und Notfallpläne für den Einsatz der Feuerwehr vorhanden. Die Umweltauswirkungen werden von der Entwicklung, Produktion, Versand bis zur Entsorgung des Produktes berücksichtigt. Der Einsatz von neuen Verfahren und Betriebsmitteln erfolgt unter Einbeziehung des Umweltmanagementbeauftragten. Unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Aspekte wird bei Produktionsabläufen der beste verfügbare Stand der Technik angestrebt.

Lieferanten mit umweltrelevanten Techniken werden anhand einer Lieferantenselbstauskunft bewertet.

Leitsatz 3

Wir minimieren kontinuierlich die umweltbelastenden Auswirkungen unserer Produktionsabläufe und Produkte.

Die Minimierung von Energie, Rohstoffen, Hilfs- und Betriebsstoffen, Abluft, Abwasser, Lärm und Abfällen wird ständig angestrebt. Durch kontinuierliche Verbesserung aller Produktionsabläufe und Produkte werden die umweltbelastenden Auswirkungen und Risiken reduziert. Grundlagen sind die rechtlichen Bestimmungen und die Normen und Regeln der Technik. Umweltrelevante Messwerte werden erfasst und dokumentiert. Die für das Unternehmen tätigen Unterauftragnehmer werden nach den für ihren Tätigkeitsbereich geltenden Umweltschutzvorgaben ausgewählt.

Leitsatz 4

Wir verpflichten uns zur Einhaltung der Umweltgesetze und der firmeneigenen Umweltziele.

Die Einhaltung aller Umweltgesetze und die Umsetzung von Maßnahmen die sich durch Gesetzesänderungen ergeben ist für uns eine Verpflichtung. Darüber hinaus wird durch die Festlegung von Umweltzielen und deren Umsetzung durch entsprechende Maßnahmen eine Weiterentwicklung des Umweltschutzes erreicht. Die Umsetzung dieser Ziele wird dokumentiert. Lieferanten mit umweltrelevanten Tätigkeiten werden auf Einhaltung der Umweltgesetze und der firmeneigenen Umweltziele geprüft und beurteilt.

Leitsatz 5

Wir pflegen einen offenen und kooperativen Erfahrungs- und Informationstausch mit Kunden, Lieferanten, den Behörden und der Öffentlichkeit.

Wir beraten gerne auf Anforderung unsere Kunden und Lieferanten in umweltrelevanten Bereichen. Des Weiteren pflegen wir eine Zusammenarbeit mit den Behörden. Bei eventuellen Auswirkungen unserer Tätigkeiten auf die Umwelt werden die zuständigen Behörden informiert. Die Öffentlichkeit wird über umweltrelevante Maßnahmen durch die Presse informiert.

Die Umweltpolitik bildet den Rahmen für die Festlegung und Bewertung der umweltbezogenen Zielsetzungen und ist der Öffentlichkeit bei Bedarf in geeigneter Weise zugänglich zu machen. Die Umweltaspekte werden aber nicht öffentlich kommuniziert.

Zur Durchsetzung vorgenannter Forderungen verpflichtet sich die Geschäftsführung:

  • allen Mitarbeiter die Management-Dokumente auszuhändigen und die Informationen zur Verfügung zu stellen die sie für die Tätigkeitsausführungen benötigen
  • alle Mitarbeiter ihren Aufgaben entsprechend zu schulen und zu informieren, damit sie als kompetente Berater gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Öffentlichkeit auftreten können,-
  • alle technischen Mittel und qualifiziertes Personal zur Aufgabenrealisierung bereitzustellen,-
  • die Management- Dokumente aufrechtzuerhalten,-
  • dass das Qualitäts- und Umweltbewusstsein von allen Mitarbeitern gefestigt wird,-
  • die Mitarbeiter zielorientiert zu führen und ihnen im Rahmen der Zielvereinbarungen Freiräume für eigenes Handeln einzuräumen für dessen Konsequenzen die Mitarbeiter selber die Verantwortung tragen

Die Anforderungen für uns alle heißt:

Systematische Vermeidung von Fehlern und somit kontinuierliche Verbesserung von Qualität und Umweltschutz.

Unsere Ziele sind daher:

  • die Anforderungen unserer Kunden an unsere Produkte und Dienstleistungen sowie die Belange der Umwelt unseren Umweltauswirkungen entsprechend in vollem Umfang zu erfüllen,-
  • notwendige fehlerverhütende Maßnahmen zur Erfüllung der Qualität und Wahrung des Umweltschutzes durchzuführen,-
  • entstandene Fehler und Abweichungen möglichst früh zu erkennen und Korrekturmaßnahmen sofort einzuleiten
  • das QM-/ UM-System durch regelmäßige interne Audits zu prüfen, zu bewerten und zu verbessern
  • auch intern und innerhalb des Betriebes ein Lieferanten-/ Kundenverhältnis zu pflegen, weswegen jeder verpflichtet ist, fehlerfreie, eindeutig gekennzeichnete Leistungen/Teile zu liefern und zu verlangen sowie umweltbewusst zuhandeln.

Durch die Herausgabe des Management-Handbuches mit den dazugehörigen Verfahrens-, Arbeitsanweisungen und Formularen haben wir die Grundsätze zur Sicherung der Qualität und des betrieblichen Umweltschutzes für alle Mitarbeiter verbindlich gemacht.

Die geforderte Qualitätsfähigkeit in allen Prozeßphasen und die Verhütung von Umweltbelastungen bis zum Versand der Produkte zum Kunden mit der Verpflichtung zur kontinuierlichen Verbesserung sichern wir insbesondere durch:

  • Arbeitsanweisungen an die Mitarbeiter
  • Zielvereinbarungen mit den Mitarbeitern
  • Prüfanweisungen
  • qualitätsfähige und umweltbewusste Lieferanten
  • klare Qualitäts- und Umweltpolitik
  • Mitarbeiterschulung
  • Prüfmittelüberwachung
  • Umweltprogramm
  • qualitätsfähige und umweltschonende Anlagen
  • Aufbauorganisation

D. Alberts
Geschäftsführung

Zertifikate

Hier können Sie das Zertifikat "DIN EN ISO 9001 2008 & 14001 2009" als PDF in den Sprachen deutsch, französisch und englisch herunterladen.