Familienunternehmen GAH Alberts investiert in die Zukunft

GAH Alberts geht in die fünfte Generation
Oktoberfest zur Eröffnung des neuen Logistikzentrums im Industriegebiet Friedlin - Alexander Alberts tritt 2017 ins Unternehmen ein

Herscheid. Mit einem zünftigen Oktoberfest am Samstag (17. September) feierten wir die Fertigstellung des neuen Logistikzentrums im Industriegebiet Friedlin. Das festliche Ereignis nutzte Firmenchef Dietrich Alberts, um den Eintritt seines Sohnes Alexander ins Unternehmen für das Jahr 2017 bekannt zu geben. GAH Alberts bleibt damit in der fünften Generation ein inhabergeführtes Unternehmen.

Platz für das komplette Gartensortiment
In den neuen Hallen im Industriegebiet Friedlin wird demnächst das komplette Gartensortiment von GAH Alberts gelagert und kommissioniert. „Das hat ausschließlich Vorteile. Wir haben einen Abholstandort, vermeiden doppelte Lagerhaltung und werden dadurch effektiver“, zählt Dietrich Alberts auf. Bisher war das umfangreiche Gartensortiment auf zwei Standorte in Herscheid und Lüdenscheid aufgeteilt.

Flächenreserven für zukünftiges Wachstum
Nach einjähriger Bauzeit ist der 7200 Quadratmeter große Gebäudekomplex fertiggestellt. Drei Hallenschiffe wurden errichtet, die vielfach nutzbar sind. Darüber hinaus seien noch Flächenreserven vorhanden, die Platz für zukünftiges Wachstum geben würden, erklärte Dietrich Alberts. Die Abschnitte des Bauprojekts hat Carsten Engel mit Hilfe seiner Kameradrohne dokumentiert. Der etwa fünfminütige Zeitraffer wurde mit viel Beifall bedacht.Nach einjähriger Bauzeit ist der 7200 Quadratmeter große Gebäudekomplex fertiggestellt.

GAH-Experten aus Logistik, Vertrieb, Marketing und Controlling hatten zusammen mit einem Bauunternehmen ein Logistikkonzept für den Neubau erarbeitet, das alle heutigen und künftigen Einflussfaktoren auf die Logistik erfasst und gleichzeitig kostenoptimal realisiert werden konnte. Die neue Anlage umfasst neben Lagerfläche auch Büros und Sozialräume, Parkplätze für die Belegschaft und entsprechende Abstell- und Rangierplätze für LKW. Die frei werdenden Flächen der anderen Halle wird GAH Alberts für das stetig wachsende Sortiment an Profilen und Blechen nutzen.

Alexander Alberts sammelt Praxiserfahrung bei Procter & Gamble
Zur Feier der Fertigstellung waren nicht nur unsere Kolleginnen und Kollegen und ihre Familien geladen, sondern auch Mitarbeiter der am Bau beteiligten Unternehmen sowie Geschäftspartner. Das Forum der gut 1000 Gäste nutzte Dietrich Alberts, um den Eintritt seines Sohnes ins Unternehmen bekannt zu geben. Alexander Alberts (30) sammelte in den vergangenen fünf Jahren Praxiserfahrung bei Procter & Gamble in Frankfurt/Main. „Ich bin als Category Manager für die Marke Gilette in Deutschland und Österreich zuständig“, erklärte er im Interview. Zum 1. September 2017 werde er in der elterlichen Firma anfangen, seinen Wohnsitz dann in Lüdenscheid nehmen.

>>> Hier geht's zum Drohnenfilm des Bauprojekts >>>



Quelle: www.guten-tach.de // B. Schlütter
Fotos: GAH und B. Schlütter